Staatliches SFZ

administrator

1000 Kinder aus dem Landkreis Forchheim singen fränkische Lieder

Am 29.06.2018 fuhr die Unterstufe der Pestalozzischule zusammen mit ihren Lehrkräften zu einem Mitmachkonzert für alle Grundschulkinder aus dem Landkreis Forchheim nach Heroldsbach in die Hirtenbachhalle. Der Bamberger Musiker David Saam hat alte fränkische Kinderlieder gesammelt und den Lehrern und Lehrerinnen schon im Vorfeld beigebracht. So konnten auch die Schüler vorher üben und viele der lustigen Lieder aus vollem Leibe mitsingen. Es war mehr als beeindruckend, über 1000 Kinderstimmen vom „Giegerla auf dem Mist“, der „Gemüdlichkeit“  oder dem „Vuglbeerbaam“  singen zu hören.

Schulfeier – Ferienfeier

Es gibt Neuigkeiten an der Pestalozzischule. Seit März 2018 veranstaltet die Schulfamilie immer zwischen den Ferien eine Feier bei der alle zusammenkommen. Wollen Sie mehr Informationen? Klicken Sie hier.

Logo der Schulfeier der Pestalozzischule Forchheim

Eindrücke vom Schulfest 2018

Das Schulfest der Pestalozzischule Forchheim ist vorbei. Viele Besucher nahmen ihre Eindrücke mit nach Hause. In der Galerie finden Sie einige Impressionen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gut vorbereitet auf die schriftliche Prüfung

Forchheim: Die praktischen Prüfungen waren gerade erst von unseren Neuntklässlern bewältigt – nun stand nach den Pfingstferien der schriftliche Prüfungsabschnitt an.
So staunten selbst die Lehrer, wie motiviert sich zehn Neuntklässler freiwillig drei Tage lang in der Ferienzeit in die Schule begaben und von der ersten bis zur letzten Minute Prüfungsaufgaben bearbeiteten. Dank der Unterstützung von zwei Studenten wurden wichtige Prüfungsbereiche in Mathematik, Deutsch, GSE (Geschichte / Sozialkunde / Erdkunde) und PCB (Physik / Chemie / Biologie) intensiv wiederholt und gefestigt sowie Fragen beantwortet.
Alle Schülerinnen und Schüler zeigten eine enorme Einsatzbereitschaft. Wir wünschen Euch für Euren nächsten Prüfungsabschnitt gutes Gelingen und drücken ganz fest die Daumen!

Ausflug ins Konzentrationslager Flossenbürg

Am Montag, den 14.05.2018, fuhren alle 8. und 9. Klassen der Pestalozzischule zur KZ-Gedenkstätte nach Flossenbürg. Wir wurden in drei Gruppen geteilt und erhielten eine Führung durch die Gedenkstätte. Als erstes hat Herr T.

uns gezeigt, wo die Mauer des KZs war, wo die Gebäude standen und wie das KZ entstanden ist. Auf der Mitte des Platzes hat er uns erzählt, dass sich die Häftlinge morgens und abends dort aufstellen mussten und gezählt wurden. Anschließend liefen wir zur Dusche. Die neuen Häftlinge wurden dort extrem kalt und warm abgeduscht. Sie bekamen anstelle ihres Namens eine Nummer und nur dünne Häftlingskleidung. Danach gingen wir zu einem Krematorium. Dort wurden die toten Häftlinge verbrannt. Es starben in Flossenbürg sehr viele Menschen, da es kaum Essen, Trinken und Hygiene gab. Als letztes gingen wir zum Steinbrunch. Dort mussten die Häftlinge 12 Stunden schwer arbeiten.

Der Tag war sehr traurig, aber auch interessant.

 

Laurice S., überarbeitet von der Klasse 9c

Schulfest 2018

Forchheim: Unter dem Motto PEFO WM Feier findet am 23. Juni 2018 zwischen 10 und 14 Uhr das Sommerfest der Pestalozzischule statt. Die Schulgemeinschaft freut sich über Ihr kommen.

 

Pestalozzischule Forchheim – Umweltschutz aktiv!

Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklassen 1-4 der Pestalozzischule Forchheim haben Donnerstagnachmittags die Möglichkeit an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften (AGs) teilzunehmen. 

Seit dem letzten Schuljahr gibt es auch eine AG Umweltschutz/Müll mit dem Ziel: „Wir packen´s an, das Problem mit dem Müll.“ Viele fleißige Hände unserer Schüler sammeln seit Beginn des Schuljahres, bei Regen, Schnee, Kälte und Sonne, tatkräftig achtlos entsorgten Müll in unserer Umgebung. Unsere Umgebung, das ist als erstes unsere Schule mit den verschiedenen Pausenbereichen, den beiden Parkplätzen und dem Buswartebereich. Des Weiteren säubern wir die Außenanlage der Berufsschule, den benachbarten Spielplatz in der Kaiser-Heinrich-Straße und die Skaterbahn. Jedes Mal sind wir sehr betroffen, dass innerhalb kürzester Zeit dort wo wir gesammelt haben, wieder eine Menge Abfall achtlos weggeworfen wurde! Wir beginnen immer im Nahbereich der Schule. Manchmal benötigen wir  schon an unseren Parkplätzen so lange, dass wir gar nicht mehr zu den anderen Sammelplätzen während unserer AG-Zeit kommen. Dennoch sind wir jedes Mal mit großer Motivation, Begeisterung und Einsatzfreude bereit diese nachhaltige Aktion durchzuführen.Unterstützung in materieller Art bekamen wir in diesem Jahr von Herrn Stiegmüller (Firma FS-Arbeitsschutz): neun Paar Handschuhe in Kindergröße. Wir freuen uns riesig über dieses hilfreiche Geschenk und sagen ein herzliches Dankeschön!  Es ist eine große Erleichterung beim Sammeln. Wir bitten aber alle Mitbürger: „Achtet auf unsere Umwelt! Müll gehört in den Eimer, nicht in die Natur!“

 

Ein dreifaches Helau – Faschingsfeier am 9.02.2018 in der Turnhalle

Es ist schon fast eine Tradition unserer Schule – das närrische Faschingstreiben der Grundschulstufe am letzten Schultag vor den Faschingsferien. Die Schüler und Schülerinnen starteten als Piraten, Prinzessinnen, Ritter und allem, was an Verkleidungskunst möglich war aufgeregt in den Tag. Frau Hammerschmidt und Herr Hartmann moderierten durch ein unterhaltsames Programm, so dass die eineinhalb Stunden wie im Flug vergingen. 

Wir werden das Faschingsfest in guter Erinnerung behalten und freuen uns schon auf die nächste närrische Zeit im kommenden Jahr. Vielen Dank an Frau Hammerschmidt und Herrn Hartmann für die schönen Stunden, die wir mit Euch verbringen durften. 

 

Nikolausaktion der SMV

Forchheim: 

Auch in diesem Schuljahr besuchte der Nikolaus mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht unsere Schule. Alle Klassenlehrer hatten die Möglichkeit ihre Klasse bei der SMV anzumelden, um so in den Genuss eines Besuchs zu kommen. In die Rolle des hl. Nikolaus schlüpfte unser 2. Schülersprecher Kevin, der 1. Schülersprecher Nico übernahm die Rolle des Knecht Ruprecht.

Große Kinderaugen gab es, als sich die Klassenzimmertüren öffneten und der Nikolaus eintrat. Für jeden Schüler wurde eine kurze Bemerkung vorgelesen, die die positiven Eigenschaften herausstellte. Zur Belohnung gab es zum Schluss eine süße Überraschung.

Herzlichen Dank an unsere beiden Schulsprecher, dass sie diese Aktion mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen gemeistert haben.

Eure SMV

Die Waldforscher: Die Klassen G3a und 3b besuchten den Wald mit dem Förster

Forchheim, 20.12.17: Wir liefen von der Schule bis zum Kellerwald. Mit dem Förster und seinen Helfern trafen wir uns am Riesenradparkplatz. Wir begrüßten uns. Sie stellten sich und ihr Programm vor. In zwei Gruppen gingen wir auf unterschiedlichen Wegen in den Wald.
Zuerst unterhielten uns über die Regeln im Wald. Danach erzählte uns der Förster von den Laub- und Nadelbäumen. Zum Schluss der ersten Station fühlten wir die Rinden der Bäume: der Lärche, der Fichte, der Eiche und der Buche.

Wir gingen zur nächsten Station. Hier ging es um die Eichhörnchen im Winter. Wir spielten ein Spiel. Der Förster gab uns zehn Erdnüsse, die mussten wir verstecken. Ein Schüler versteckte seinen Vorrat an einem Ort. Andere Schüler versteckten die Erdnüsse an verschiedenen Orten. Anschließend machten wir eine Pause und aßen unsere Brotzeit. Danach suchten wir die Erdnüsse. Manche Schüler fanden viele, andere Schüler fanden sehr wenige Nüsse.

In der dritten Station ging es um den Igel. Der Förster verteilte Dosen mit 50 Grad warmen Wasser. Unsere Aufgabe war es die Dosen zu verstecken, und eine Höhle für diese zu bauen. Ziel war es, dass das Wasser in den Dosen warm blieb. Anschließend spielten wir ein Spiel. Es hieß: Luchs und Reh. Doch das ganze Rennen half wenig, denn uns war immer noch kalt. Im Anschluss überprüften wir die Temperatur unserer Gefäße. Sie war zwischen 24 und 27 Grad. Wir bemerkten, dass der Igel einen besonders gut wärmenden Bau haben muss.

Mit kalten Füßen ging es wieder zum Treffpunkt. Wir bedankten uns bei den Förstern und machten noch ein paar Erinnerungsfotos. Damit uns wieder ganz warm wurde liefen wir schnell zur Schule zurück.

Termine

 

Herbstferien

  • 29.10. – 2.11.18

November

  • 16.11. Herbstessen        (18.00 – 21.00 Uhr)
  • 21.11. Buß- und Bettag (Schulfrei)
  • 23.11. 10 Jahre SVE

Dezember

  • 20.12. 11.25 Uhr Schulschluss

Weihnachtsferien

  • 22.12.18 -05.01.19