Staatliches SFZ

Monats-Archive: Januar 2018

Nikolausaktion der SMV

Forchheim: 

Auch in diesem Schuljahr besuchte der Nikolaus mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht unsere Schule. Alle Klassenlehrer hatten die Möglichkeit ihre Klasse bei der SMV anzumelden, um so in den Genuss eines Besuchs zu kommen. In die Rolle des hl. Nikolaus schlüpfte unser 2. Schülersprecher Kevin, der 1. Schülersprecher Nico übernahm die Rolle des Knecht Ruprecht.

Große Kinderaugen gab es, als sich die Klassenzimmertüren öffneten und der Nikolaus eintrat. Für jeden Schüler wurde eine kurze Bemerkung vorgelesen, die die positiven Eigenschaften herausstellte. Zur Belohnung gab es zum Schluss eine süße Überraschung.

Herzlichen Dank an unsere beiden Schulsprecher, dass sie diese Aktion mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen gemeistert haben.

Eure SMV

Die Waldforscher: Die Klassen G3a und 3b besuchten den Wald mit dem Förster

Forchheim, 20.12.17: Wir liefen von der Schule bis zum Kellerwald. Mit dem Förster und seinen Helfern trafen wir uns am Riesenradparkplatz. Wir begrüßten uns. Sie stellten sich und ihr Programm vor. In zwei Gruppen gingen wir auf unterschiedlichen Wegen in den Wald.
Zuerst unterhielten uns über die Regeln im Wald. Danach erzählte uns der Förster von den Laub- und Nadelbäumen. Zum Schluss der ersten Station fühlten wir die Rinden der Bäume: der Lärche, der Fichte, der Eiche und der Buche.

Wir gingen zur nächsten Station. Hier ging es um die Eichhörnchen im Winter. Wir spielten ein Spiel. Der Förster gab uns zehn Erdnüsse, die mussten wir verstecken. Ein Schüler versteckte seinen Vorrat an einem Ort. Andere Schüler versteckten die Erdnüsse an verschiedenen Orten. Anschließend machten wir eine Pause und aßen unsere Brotzeit. Danach suchten wir die Erdnüsse. Manche Schüler fanden viele, andere Schüler fanden sehr wenige Nüsse.

In der dritten Station ging es um den Igel. Der Förster verteilte Dosen mit 50 Grad warmen Wasser. Unsere Aufgabe war es die Dosen zu verstecken, und eine Höhle für diese zu bauen. Ziel war es, dass das Wasser in den Dosen warm blieb. Anschließend spielten wir ein Spiel. Es hieß: Luchs und Reh. Doch das ganze Rennen half wenig, denn uns war immer noch kalt. Im Anschluss überprüften wir die Temperatur unserer Gefäße. Sie war zwischen 24 und 27 Grad. Wir bemerkten, dass der Igel einen besonders gut wärmenden Bau haben muss.

Mit kalten Füßen ging es wieder zum Treffpunkt. Wir bedankten uns bei den Förstern und machten noch ein paar Erinnerungsfotos. Damit uns wieder ganz warm wurde liefen wir schnell zur Schule zurück.

Termine

 

Herbstferien

  • 29.10. – 2.11.18

November

  • 16.11. Herbstessen        (18.00 – 21.00 Uhr)
  • 21.11. Buß- und Bettag (Schulfrei)
  • 23.11. 10 Jahre SVE

Dezember

  • 20.12. 11.25 Uhr Schulschluss

Weihnachtsferien

  • 22.12.18 -05.01.19